Sie sind hier: BFG > Ausbildung > Pharmazeutisch-techn. Assistent/in
Altenpfleger/in
Altenpflegehelfer/in
Biologisch-technische/r Assistent/in
Ergotherapeut/in
Heleriehungspflegerer/in
Pharmazeutisch-technische/r Assistent/in
Physiotherapeut/in
Sozialassistent/in
Erzieher/in
‹bersicht
 

Pharmazeutisch-techn. Assistent/in
Für das Ausbildungsjahr 2019/20 können ab sofort Bewerbungen eingereicht werden.

Berufsbild

Folgende pharmazeutische Tätigkeiten werden unter Leitung und Verantwortung eines Apothekers durchgeführt:

  • Abgabe von Arzneimitteln und Beratung zur Anwendung, zu Wirkungen, Nebenwirkungen und Wechselwirkungen
  • pharmazeutische Tätigkeiten der Herstellung und Prüfung von Arzneimitteln

Dabei sind aus Gründen der Arzneimittelsicherheit sorgfältiges und zuverlässiges Arbeiten unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen und Vorschriften wesentliche Anforderungen dieses Berufs.

Einsatzmöglichkeiten

  • Apotheken
  • Pharmaindustrie/ Untersuchungslaboratorien
  • PTA-Schulen, Universitäten, wissenschaftliche Institute
  • wissenschaftliche Verlagsgesellschaften
  • Bundeswehr

Weiterführende Möglichkeiten

Die Ausbildung bietet eine hervorragende Grundlage für ein späteres Hochschulstudium der Pharmazie bzw. der Naturwissenschaften.

AusbildungBei der Ausbildung

Zugangsvoraussetzung

  • mittlere Reife oder höherwertiger Schulabschluss
  • gute naturwissenschaftliche Grundkenntnisse

Ausbildungsdauer

30 Monate Vollzeitausbildung, davon:

  • 24 Monate fachtheoretische und -praktische Ausbildung an der Berufsfachschule. Dabei sind in den Ferienzeiten 20 Tage Praktikum in einer Apotheke abzuleisten.
  • 6 Monate Apothekenpraktikum gemäß Praktikantenvertrag mit einer Apotheke

Ausbildungsabschluss

Staatlich anerkannte/r Pharmazeutisch- technische/r Assistentin/Assistent

Ausbildungsinhalte

Fachbezogene Fächer

  • Arzneimittelkunde
  • Allgemeine und pharmazeutische Chemie
  • Galenik (Arzneimittelherstellung)
  • Botanik und Drogenkunde
  • Gefahrstoff,-Pflanzen- und Umweltschutzkunde
  • Medizinproduktekunde
  • Pharmazeutische Gesetzeskunde, Berufskunde
  • Ernährungdkunde und Diätetik
  • Körperpflegekunde
  • Physikalische Gerätekunde

Allgemeinbildende Fächer

  • Deutsch, einschließlich Kommunikation
  • Fremdsprachen, fachbezogen (Fachlatein, Englisch)
  • Wirtschafts- und Sozialkunde

Praktika

  • Chemisch-pharmazeutische Übungen
  • Galenische Übungen (Herstellung von Arzneimitteln)
  • Übungen zur Drogenkunde
  • Apothekenpraxis incl. EDV in der Apotheke

Ausbildungskosten

Aufgrund der kostenintensiven Ausbildung (labortechnische Voraussetzungen u.a.) sowie der Einschränkungen in der staatlichen Förderung einer Schule in freier Trägerschaft werden folgende Kosten für den schulischen Teil der Erstausbildung erhoben:

  • 195 € monatliches Schulgeld (24 Monate)
  • zzgl. Kosten für Lehrbücher, Arbeitskittel und Prüfungsgebühren

Eine Förderung der Ausbildung über BAföG ist bei Vorliegen entsprechender Voraussetzungen möglich (www.das-neue-bafoeg.de).Genauere Auskunft erteilt das zuständige BAföG-Amt. Außerdem besteht die Möglichkeit, das Schulgeld steuerlich geltend zu machen (Sonderausgaben).

Bewerbungsunterlagen

Bewerbungen sind jederzeit möglich. Dazu sind folgende Unterlagen ohne Umhüllungen (Hefter o. a.) einzusenden:

  • Bewerbungsschreiben
  • Lichtbild
  • Lebenslauf (tabellarisch)
  • aktuelles Zeugnis der schulischen Ausbildung
  • formlose ärztliche Bescheinigung (bei Volljährigkeit) ansonsten Erstuntersuchung nach § 32 Abs. 1 Jugendarbeitsschutzgesetz mit eindeutiger Bescheinigung über die Tauglichkeit zur Berufsausübung als PTA

Die Übernahme von Bewerbungskosten durch die BFG ist ausgeschlossen.

Weitere Informationen

  • Bewerber mit einer bereits abgeschlossenen Berufsausbildung können eine PTA-Ausbildung an unserer Schule nur beginnen, wenn in einer Erstausbildungsklasse noch freie Plätze vorhanden sind. Für diese Bewerber als auch bei Umschulungs- und Fördermaßnahmen (z.B. durch die Kostenträger Bundesagentur für Arbeit, Rentenversicherung o. a.) gelten für die schulische Ausbildung (24 Monate) andere Kostensätze.
  • Für auswärtige Schüler kann ein Internatsplatz auf dem Schulgelände (ab 150 € monatlich) bereit gestellt werden.
  • Während des Apothekenpraktikums (6 Monate) erhält der PTA-Anwärter eine Praktikantenvergütung durch die Ausbildungsapotheke.

Ihre Fragen oder Bewerbung richten Sie bitte an folgende Adresse:

Berufsfachschule Greifswald gGmbH
Herrn Dr. rer. nat. Dietmar Bettin
Pappelallee 1
17489 Greifswald
Bfg-gGmbh@t-online.de
Telefon 03834-872-347/-547

 

  zurück nach oben