Sie sind hier: BFG > Aktuelles > Schuljahr 2004/ 2005
 
 
Aktuelle Ereignisse rund um die BFG

20.05.2005 Sportfest der Berufsfachschule Greifswald, des Ostseegymnasiums und des Sprachheilkindergartens

Zum dritten Mal veranstaltete die Berufsfachschule Greifswald zusammen mit dem Ostseegymnasium und erstmalig auch mit dem Sprachheilkindergarten ein Strand-Sportfest. Für die älteren Schüler ab Klasse 10 und für die Berufsschüler ging es um den Sieg beim Volleyballturnier. Hierbei wurden die ersten 3 Plätze von Schülern des Ostseegymnasiums belegt. Auf Platz 4 kam eine Mannschaft der BTA–Ausbildung.

Die jüngeren Schüler konnten sich bei der Beach-Olympiade in 15 verschiedenen Spaßdisziplinen ausprobieren. So mussten sie beim Schubkarrenrennen einen Mitschüler über eine festgelegte Strecke transportieren, beim Lanzenreiten ein Gruppenmitglied per Huckepack tragen und beim Wassertransport ein Glas Wasser im Laufen transportieren, ohne etwas zu verschütten. Auch wenn einige Schüler dabei ganz schön ins Schwitzen kamen, hatten die Disziplinen doch eher Spaß- als Leistungscharakter.

Der Sport–Wettkampf des Sprachheilkindergartens wurde von den Sozialassistenten vorbereitet und betreut. Die Kleinen hatten ebenfalls verschiedene Stationen zu durchlaufen.

Nach der traditionellen Mittagspause mit Grillwurst und Brötchen gab es das Endspiel der Volleyball–Siegerteams und anschließend die Siegerehrung. Die ersten beiden Plätze stellten die Mannschaften der Klasse 11,
Platz 3 belegte ein Team der Klasse 12.

Kinder des Sprachheilkindergartens in Aktion

Stationsbetrieb

16. April 2005 Tag des offenen Unterrichtes

Wie auch in den vergangenen Jahren nutzen zahlreiche Gäste das Angebot der Berufsfachschule Greifswald, den Schülern und Lehrern an einem Unterrichtstag über die Schultern zu sehen.

Schülerinnen und Schüler der Ausbildungsrichtungen „Pharmazeutisch-technische und Biologisch-technische Assistenz demonstrierten in den fachgerecht ausgestatteten Labor- und Unterrichtsräumen ihre erworbenen Fähigkeiten und Fertigkeiten u.a. bei der Arzneimittelherstellung oder bei mikrobiologischen Untersuchungen.

Die Schülerband des Ostseegymnasiums sorgte für die musikalische Abwechslung.

Im Labor

Die Band

30. / 31. März 2005 erfolgreiche Abschlussprüfungen

Am 30. und 31.März 2005 haben 22 Schülerinnen der Ausbildungsrichtung “Pharmazeutisch-technische Assistenz” erfolgreich ihre Ausbildung an der Berufsfachschule Greifswald GmbH (g) abgeschlossen.
Die Abschlussprüfungen im Fach “Apothekenpraxis”, die im Auftrag des Landesprüfungsamtes für Heilberufe Mecklenburg-Vorpommern an der Schule durchgeführt wurden, bestanden 5 Schüler mit dem Ergebnis “Sehr gut”, 7 Schüler mit “Gut” und 10 Schüler mit “Befriedigend”.
Alle an der Ausbildung beteiligten Mitarbeiter der Schule freuen sich besonders darüber, dass - wie auch in den vergangenen Jahren - alle PTA’s einen Arbeitsvertrag abschließen konnten.
Zwei der Absolventen haben inzwischen bereits ein Studium der Pharmazie an der Universität Greifswald begonnen und eine Absolventin wird nach ihrer Ausbildung das Abitur ablegen.

Künftige PTA bei ihrer praktischen Ausbildung im Labor

 

19. Januar 2005 Zeugnisübergabe in Stettin

Nach fast zweijähriger Ausbildung ging am Tochterunternehmen der Berufsfachschule Greifswald GmbH, dem Deutschen Institut für Sprachen und Wirtschaft in Stettin ein Ausbildungsgang „Versicherungsfachwirte“ zu Ende.
9 von 10 Teilnehmern des Lehrganges konnten am 19. Januar 2005 die entsprechenden IHK-Zeugnisse übergeben werden.

Frau Ellen Grull, Geschäftsführerin des Geschäftsbereiches Aus- und Weiterbildung, und Herr Wolfgang Thiele, Referent des Geschäftsbereiches Aus- und Weiterbildung, der IHK zu Neubrandenburg würdigten im Beisein zahlreicher Gäste die besondere Leistung der Absolventen. Diese polnischen Bürger hatten die gleichen Prüfungen (in deutscher Sprache) wie normalerweise deutsche Lehrgangsteilnehmer zu absolvieren.

Perfekt in ihrer Muttersprache und in der deutschen
Sprache und mit einer soliden Ausbildung haben sie sehr gute Aussichten auf dem europäischen Arbeitsmarkt.

Gruppenfoto mit den Absolventen und Mitgliedern der Prüfungskommission

lockere Runde nach der offiziellen Zeugnisübergabe

15. Januar 2005 Tag der offenen Tür

Wie auch in den vergangenen Jahren nutzen viele Schüler, Eltern anderweitig Interessierte den Tag der offenen Tür an der Berufsfachschule Greifswald gGmbH, um sich über die Berufsausbildungen der Schule im Schuljahr 2005/2006 zu informieren.

Dabei nutzten sie auch die Möglichkeit, um sich über die Angebote des Sprachheilkindergarten, des Ostseegymnasiums und der Freien Grundschule zu informieren.

Besonders viele Besucher verzeichnete die Freie Grundschule Greifswald, die im Schuljahr 2005/2006 den Unterrichtsbetrieb mit einer 1. Klasse aufnehmen wird.
Viele Eltern meldeten ihr Kind bereits für die Schule an. Auch für die Schuljahre 2006/2007 und 1007/2008 gibt es bereits Anmeldungen.

Andrang im Labor

großes Interesse für die Grundschule

06. bis 21. Dezember 2004 Projektwochen des Ausbildungsganges Heilerziehungspflege

Alle drei Jahrgänge der Fachschule arbeiteten intensiv und mit sehr viel Engagement an ihren Projektthemen, die sich wie auch in der Vergangenheit an der Praxis orientierten.
Während der Präsentation am 21. Dezember 2004 wurden beeindruckende Ergebnisse demonstriert. So entstanden u.a. verschiedene Klanginstrumente, Sensorybücher, ein professionell bearbeiteter Videofilm über ein integratives Sportfest in Anklam und auch ein Videofilm über die Anwendung der Bobath-Methode in der Heilerziehungspflege.
Die Ergebnisse der Projekte sind nicht nur wertvolle Unterrichtsmaterialien für die Ausbildung künftiger Heilerziehungspfleger sondern finden auch in der praktischen Arbeit mit behinderten Menschen Anwendung. Für die Sensorybücher haben bereits u.a. die Augenklinik Greifswald, die Blindenschule Neukloster oder auch die Schule zur individuellen Lebensbewältigung Anklam Bedarf angemeldet.

Kinder des Bandeliner Kindergartens in Aktion an den Klanginstrumenten
Sensorybücher für Blinde und Sehschwache

17. Dezember 2004 Jahresabschlussfeier in der Physiotherapieschule


Die drei Klassen der Schule für Physiotherapie in Zinnowitz haben in diesem Jahr eine besondere Feier organisiert. Gemeinsam mit dem Förderverein der Berufsfachschule Greifswald gGmbH wurden neben den Lehrkräften Praxis- und Kooperationspartner zu einem bunten Programm eingeladen. Egal, ob sich die Lehrer einer „Aufnahmeprüfung“ für die Schule unterziehen mussten, oder ob die Schüler das Märchen „Schneewittchen“, frei aus physiotherapeutischer Sicht nachempfunden spielten, die Zuschauer waren begeistert.

Die "Künstler" genießen den Applaus

15. Dezember 2004 Weihnachtsfeier im Sprachheilkindergarten


Im Rahmen ihrer diesjährigen Weihnachtsfeier erlebten die Kinder des Sprachheilkindergartens eine besondere Überraschung: Künftige Sozialassistenten spielten das Märchen „Hänsel und Gretel“. Im Rahmen ihres Unterrichtes an der Berufsfachschule Greifswald hatten sie nicht nur die Texte gelernt, sondern mit den Kulissen für eine aufwendige künstlerische Dekoration gesorgt. Die Kinder des Kindergartens waren begeistert. Zur Freude aller kam auch noch der Weihnachtsmann und überbrachte kleine Geschenke.
Hänsel und Gretel im Wald
Der Weihnachtsmann ist gekommen

09. Dezember 2004 Jahresabschluss für die Belegschaft

Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Berufsfachschule Greifswald gGmbH nutzen die traditionelle Jahresabschlussveranstaltung, um das Jahr Revue passieren zu lassen. Wie bereits in den vergangenen Jahren waren auch diesmal wieder ehemalige Kollegen und Kolleginnen der Einladung gefolgt.

Höhepunkt war der Auftritt der seit kurzem am Ostseegymnasium bestehenden Schülerband, die von Teilen des Schulchores unterstützt wurde.

Chor und Band

Kollegen außerhalb des Schulalltages

27. August 2004
Feierliche Schuljahreseröffnung an der Berufsfachschule Greifswald und am Privatgymnasium

Am Freitag, d. 27. August 2004 wurde das Schuljahr 2004/2005 für die Berufsfachschule Greifswald im Maritimen Jugenddorf Wieck feierlich eröffnet. Insgesamt nahmen über 250 Schüler, Eltern, Lehrer und Gäste an der Eröffnungsveranstaltung teil.

70 Fachschüler der Ausbildungsgänge Biologisch-technische Assistenz, pharmazeutisch-technische Assistenz und Wirtschaftsassistenz und 25 Gymnasiasten des Ostseegymnasiums erhielten ihre Aufnahmeurkunden in die Bildungseinrichtung.

Traditionell begrüßten „alte“ Schüler die „Neuen“ mit einem kleinen kulturellen Auftritt. In diesem Jahr wurden Teile eines Schülermusicals aufgeführt.

Übergabe der Aufnahmeurkunden

Gäste der Eröffnung

--> Ereignisse aus dem Schuljahr 2003 / 2004

  zurück nach oben